In wenigen Schritten zur richtigen Kiwibeeren-Sorte

Das Wichtigste in Kürze: Wir können dir keine Sorte mehr oder weniger empfehlen. Alle verfügbaren Kiwibeeren sind über lange Zeit getestet, äußerst robust und superlecker. Geschmacklich unterscheiden sich unsere Kiwibeeren nur in Nuancen. Bei der Auswahl schauen wir uns daher Aspekte wie Reifezeit, Fruchtfarbe und Wachstum an. Mit diesem Guide findest du die richtigen Sorten für deinen Garten oder Balkon.

Reifezeit

Bei mehr als einer weiblichen Kiwibeere solltest du die Sortenwahl abhängig von der Reifezeit machen. Mit unterschiedlichen Reifezeiten erhältst du eine längere Erntephase. So kannst du deine Kiwibeeren bis zu einem Monat länger direkt von der Pflanze naschen oder ernten. In unserer Kiwiri Sortenübersicht erhältst du einen guten Überblick über Reifezeit und Fruchtfarbe unserer Kiwibeeren.

Auswahl nach Reifezeit

Fruchtfarbe

Auch die Farbe des Fruchtfleisches bietet uns einen Faktor zur Auswahl. Lass dich hierbei nicht von der Farbe der Schale irritieren. Viele grünfleischige Kiwibeeren bekommen bei Vollreife eine rötliche Färbung der Schale. Der Geschmack von roten Kiwibeeren kann grundsätzlich als etwas süßer beschrieben werden, während grünen Kiwibeeren ein süßer Geschmack mit leichter Säure nachgesagt wird.

Auswahl nach Fruchtfarbe

Kiwibeere Super Jumbo
Kiwibeere “Super Jumbo”
grünes Fruchtfleisch, grüne Schale
Kiwibeere Red Jumbo
Kiwibeere “Red Jumbo”
rotes Fruchtfleisch, rote Schale
Kiwibeere “Red Beauty”
grünes Fruchtfleisch, rötliche Schale

Wachstum

Kiwibeeren sind Kletterpflanzen. Wir unterscheiden ihren jährlichen Zuwachs in stark und gedrungen. Möchtest du ein Spalier, eine Pergola beranken lassen oder deine Kiwibeeren als Sichtschutz verwenden, solltest du Sorten mit einem starken Wachstum wählen. Wenn du die Pflanzen auf einem Balkon oder in einem Pflanzkübel anbauen möchtest, solltest du Sorten mit einem gedrungenen Wachstum auswählen, da sie nicht weniger schnell dafür etwas gedrungener wachsen.

Auswahl nach Wachstum

Kiwiri Plantage
Kiwibeeren Plantage
Sorten mit starkem Wachstum
Anbau im Pflanzkübel
Sorten mit gedrungenem Wachstum
Kiwibeeren im Heimgarten
Sorten mit starkem Wachstum

Bestäubersorte

Bisher haben wir uns hier nur mit Kiwibeeren (Act. arguta) beschäftigt. Allerdings gibt es auch andere Arten von Kiwipflanzen. In unserem Kiwi-Shop findest du sowohl Kiwibeeren (Act. arguta) als auch sibirische Kiwibeeren (Act. kolomikta), Silberwein (Act. polygama) und Kiwis (Act. chinensis).

Kiwipflanzen sind zweihäusig, was bedeutet, dass für die Bildung von Früchten an den weiblichen Pflanzen eine männliche Bestäubersorte notwendig ist. Da jede Kiwi-Art zu einem anderen Zeitpunkt blüht, gibt es für jede Art auch eine bestimmte männliche Bestäuberpflanze.

Auswahl der Bestäubersorte (bei unterschiedlichen Kiwi-Arten)

Kiwibeeren Befruchtersorte
Bestäubersorte für Kiwibeeren (Act. arguta)
sibirische Kiwibeere Adam
Bestäubersorte für sibirische Kiwibeeren (Act. kolomikta)
Männliche Kiwi "Tomuri" Bestäubersorte für tropische Kiwis (Act. chinensis / Act. deliciosa)
Bestäubersorte für Kiwis (Act. deliciosa)
Polygama Blüte
Bestäubersorte für Silberwein (Act. polygama)

Fazit

Am Ende ist die Entscheidung abhängig von deinen persönlichen Präferenzen und von den Anbaubedingungen. In unseren Kiwibeeren Pflanzen-Sets kombinieren wir rotfrüchtige, frühreifende mit grünfrüchtigen, spätreifenden Kiwibeeren und der passenden Bestäuberpflanze. Mit dieser Auswahl steht dem Anbau deiner eigenen Kiwibeeren nichts mehr im Weg!