Die Kiwibeere (Act. arguta)


fresh jumbo kiwibeere

Sie ist super-aromatisch, gesund, unbehaart und die Früchte hängen traubenartig beieinander.

Das Beste ist aber:

Sie ist winterhart und kann in jedem europäischen Garten angebaut werden. Selbst in Höhenlagen bis 1000m oder in den weiten Schwedens werden Kiwibeeren angebaut.

Es gibt mittlerweile viele Sorten von Kiwibeeren. Teilweise sind andere Arten, wie zum Beispiel Act. kolomikta bei „Julia“ oder Act. melandandra bei „Kens Red“ eingekreuzt worden, um deren guten Eigenschaften in die Kiwibeeren einzukreuzen.

Mittlerweile haben wir über 150 verschiedene Kiwibeeren-„Sorten“ aus aller Welt gesammelt und diese auf Herz und Nieren geprüft. Viele Neuzüchtungen stammen zudem aus der Züchtung von Werner Merkel und befinden sich in unseren Familien-Gärten sowie der Landesanstalt für Wein- und Gartenbau in Veitshöchheim/Bayern.

Die Kiwibeere ist und bleibt das neue Superfood. Beste Vitamine (mehr Vitamin-C als eine Zitrone!) ohne sauer zu sein und wichtige Spurenelemente verleihen ihr eine herausragende Bedeutung für unsere Ernährung.

Süß, saftig und voller Inhaltsstoffe:

Die Kiwibeere hält zu Recht mehr und mehr Einzug in unsere Gärten.

Das allerbeste kommt aber noch: Man muss keinen grünen Daumen haben, diese köstliche Vital-Beere im eigenen Garten, auf dem Balkon oder der Terrasse anzubauen: Ein mit humoser Erde gefülltes Pflanzloch, eine Rankhilfe, ein mindestens halbschattiger bis sonniger Standort und ein männlicher Befruchter auf bis zu 6 weibliche Kiwibeeren reicht aus, um über Jahrzehnte leckere Kiwibeeren zu ernten.

Kiwibeere Kiwiri Arguta

Finden Sie hier Europas größte Auswahl an Kiwibeeren